Rosenkranz & Hess
Tel: 0201 -79 03 31

Titelseite
unsere Praxis
Ergotherapie
Kontakt
Literatur
Kröte-kl
Marburger Konzentrationstraining

In Kooperation mit:
Praxis für
Sprachtherapie
Katja Preuss &
Britta Krautwurst

logo_nw

Wir sind Mitglied im Netzwerk Erfolgsfaktor Familie des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Marburger Konzentrationstraining
Kröte-mittel

Die nächste Kurs für  Grundschulkinder beginnt am  :

Di 21.01.14 --- es sind noch 4 Plätze frei
jeweils 6x ca. 75 Minuten - von 16.30 bis ca.17.45 Uhr

Neben anderen erprobten Methoden, wird das Marburger-Konzentrationstraining seit 2002 sehr effektiv in unserer Praxis eingesetzt.

Wir freuen uns nun, dass wir nach entsprechenden Fortbildungen und Abschluss des letzten Seminars, die offizielle Zertifizierung zum Trainingsprogramm (durch den Entwickler des Programms Dipl.-Psych. D. Krowatschek) erhalten haben.

Wir dürfen nun den Zusatz “Konzentrationstrainer MKT“   tragen.

Der Vorteil der Zertifizierung liegt einerseits natürlich in der Qualitätssicherung des Trainings, andererseits können die Eltern, welche das Training selber bezahlen möchten, bei den Krankenkassen einen Antrag auf Kostenübernahme oder Bezuschussung stellen.

Das Marburger Konzentrationstraining wird in vielen Bundesländern (z.B. Bayern, Hessen) als Präventivmaßnahme oder Kurzintervention anerkannt und von den Krankenkassen entsprechend unterstützt und bezuschusst.

Die nötigen Unterlagen, z.B. die Urkunde und bei Bedarf auch die Evaluationsstudien, stellen wir Ihnen und Ihren Patienten gerne zur Verfügung.

Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) richtet sich an Kinder, die in der Schule oder Vorschule leicht ablenkbar sind und auch bei den Hausaufgabe Probleme haben.

Die Kinder trainieren an sechs Nachmittagen einmal pro Woche jeweils ca. 75 Minuten; zusätzlich finden 1-2 Elternabende statt.

Im MKT lernen die Kinder, wie man am besten mit Aufgaben und Anforderungen umgeht. Es werden verschiedene Bereiche trainiert:

Entspannung

 

Entspannung ist eine Voraussetzung für Konzentration. Für viele Kinder ist es sehr schwierig, zur Ruhe zu kommen. Mit Hilfe von Fantasiereisen und/oder  progressiver Muskelentspannung lernen sie sich hier systematisch zu entspannen.

Reflexiver Arbeitsstil

 

Wie finde ich heraus, wie eine Aufgabe geht? Wie gebe ich mir selbst die richtigen Anweisungen zur Lösung? Wie stelle ich fest, ob ich alles richtig gemacht habe? Impulsiv arbeitende Kinder lernen, sich zu bremsen und zu kontrollieren, trödelige Kinder lernen, Schrittfür Schritt weiterzuarbeiten.

Selbstbewusstsein

 

Viele unserer Trainingskinder erleben im Alltag ständig Misserfolge.  Im MKT lernen sie, Probleme selbstständig anzugehen, dass ein Fehler keine Katastrophe ist (man kann ihn ja verbessern) – und dass sie vieles schon ganz gut können. Auf diese Weise wird ihr Selbstbewusstsein gestärkt, und sie sind eher bereit weiterzulernen.

Training aller Sinne

 

Hören, Fühlen, Riechen, Schmecken – wer mit allen Sinnen lernen kann, der lernt mehr. Wahrnehmung und Gedächtnis werden in spielerischen Übungen trainiert, die den Kindern meist sehr viel Spaß machen.

Motivation

 

Das Training macht den meisten Kindern Spaß –  weil sie Erfolgserlebnisse haben. Deswegen geben sie sich Mühe und lernen vieles, was sie sonst oft nicht einmal versucht hätten


Das Marburger Konzentrationstraining wurde in den letzten Jahren vielfach erprobt und die Wirksamkeit bestätigt, die ausführlichen Evaluationsstudien wurden in vielen Zeitschriften und Büchern veröffentlicht.
Aktuelle Studien finden Sie auch auf der Homepage von Dipl.-Psych. Dieter Krowatschek

 

 


Die Kosten des Trainings und den weiteren Ablauf können Sie gerne telefonisch oder per Mail erfragen